faq


Was kostet eine Erbteilung?

Erbteilungen werden im Stundenaufwand abgerechnet. Für die Arbeitsstunde werden CHF 185.00 (exkl. MwSt.) in Rechnung gestellt; separat berechnet werden Kopien, Telefongebühren, Wegspesen etc. 

Was kostet eine Mediation?

Für Mediationen berechne ich ein Stundenhonorar von CHF 185.00 (exkl. MwSt.).  Spesen, Fahrtkosten, etc. werden separat ausgewiesen. 

Was kostet eine Rechtsberatung?

Für Dienstleistungen im Bereich Rechtsberatungen berechne ich ein Stundenhonorar von CHF 185.00 (exkl. MwSt.). Separat in Rechnung gestellt werden Kopien, Telefongebühren, Wegspesen etc.  Bei Dienstleistungen im Bereich Rechtsberatung besteht die Möglichkeit - nach Vorprüfung des Falles - eine Einzelfallpauschale zu vereinbaren. 

Wo finden die Besprechungen oder Mediationssitzungen statt?

Die Räumlichkeiten unserer Kanzlei Baumberger + Frey, Rechtsanwälte I Mediation, befinden sich an der Bachstrasse 57, in Aarau, gratis Parkplätze stehen Ihnen beim Haus zur Verfügung.

Brauche ich für meinen Fall einen Anwalt oder Notar?

Es gibt Tätigkeitsfelder, welche bestimmten Berufsgattungen vorbehalten sind. So ist zur Vertretung vor Gericht einzig ein Rechtsanwalt zugelassen und für das Verfassen einer öffentlichen Urkunde bedarf es zwingend einer Urkundsperson (Notar). In Situationen, in welchen Sie bei einem Anwalt oder Notar mit Ihrem Anliegen besser aufgehoben sind, vermittle ich Sie an eine entsprechende Fachperson.

Wie trete ich mit meb Simone Eberhard in Kontakt?

Gerne können Sie mich telefonisch kontaktieren. Meine Bürozeiten, zu welchen auch das Telefon besetzt ist, finden Sie in der Rubrik Kontakt. Ich bin aber auch jederzeit per E-Mail erreichbar.

In welcher Art von Vertragsverhältnis stehe ich als Auftraggeber zu meb Simone Eberhard?

Indem Sie der meb Simone Eberhard einen Auftrag erteilen und ich diesen Annehme, treten wir in ein Auftragsverhältnis (auch Mandatsverhältnis). Die gesetzlichen Grundlagen über den Auftrag finden sich unter den Art. 394 ff. OR. Charakteristisch für den Auftrag ist, dass der Auftraggeber mit seiner Auftragserteilung einen ausgewählten Dienstleister (Beauftragten) beauftragt, eine bestimmte Aufgabe für ihn zu erledigen, weil er davon ausgeht, der Beauftragte sei befähigt, die Sache zu erledigen und/oder er keine Zeit hat, sich der zu erledigenden Sache selber anzunehmen.